Ich lese gerade

Sebastian Cohen - Ohne Warnung

25.12.13

besinnliche Weihnachten

Weihnachten ist ja eine besinnliche Zeit. Eigentlich sollte man ja Streß und Hektik vermeiden, aber heutzutage lässt sich das leider nicht vermeiden. Der Konsum wächst, der Druck wegen den Geschenken wird stärker, die Verantwortung allen gerecht zu werden steigt. Ich finde sowas echt schade, denn letztenendlich macht man sich den Druck und den Streß selber. Ich z. B. genieße die Feiertage dazu, endlich mal viel zu lesen oder wieder zu häkeln oder einfach mal 5 gerade sein zu lassen. Ich kann mich um meine Tiere kümmern und mit dem Hund lange Gassi gehen. Dafür sollten eigentlich die Festtage da sein.
Und wenn ich nun vom Lesen rede, möchte ich mich ganz herzlich bei Vorablesen bedanken. Dort habe ich das Buch "Unschuldslamm" von Judith Arendt gewonnen. Und bei Vorablesen bin ich für das Buch Todestrieb von Nora Schwarz ausgewählt worden. Naklar geht mein Dank auch an den Verlag Ullstein und beim Höma-Verlag bedanken. Und habt Ihr alles bekommen, was Ihr Euch gewünscht habt? Ich schon, ich habe mir hauptsächlich etwas Zeit für mich gewünscht und das habe ich auch bekommen. Also lest in der freien Zeit und setzt Euch nicht unter Druck nur weil Weihnachten ist. In diesem Sinne......

14.12.13

es weihnachtet sehr

Es weihnacht sehr und dementsprechend ist der Streßfaktor. So habe ich nun fast 14 Tage nichts mehr geschrieben. Aber einiges war los und davon will ich Euch berichten.
Vor ein paar Tagen kam ein großes Überraschungspaket an. Eine ganz liebe Person hat mir eine Weihnachtsüberraschung gemacht und darin war ein sehr tolles Buch.
Fran Ray: Die Saat.
 Dafür möchte ich mich bei Silke ganz lieb bedanken.


Dann habe ich auch wieder bei lovelybooks Leserunden gewonnen:
Einmal High Heels im Hühnerstall von Sarah Neumann und dann auch noch Schneekind von Silke Nowak.
Beiden Autorinnen möchte ich danken, das ich an den Leserunden teilnehmen darf.
Die Rezension für das Buch "Todeschiff" steht noch aus. Das wird auch noch ein bisschen dauern. Muss erst noch ein paar Weihnachtsüberraschungen fertig basteln, die Leserunden absolvieren und dann Weihnachten feiern :-). Nun wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende.

06.12.13

Nikolaus


habt Ihr auch Eure Stiefel geputzt gehabt? Und hat auch etwas drin gesteckt? Bei mir schon. Ich habe ein  Buch bekommen:
 Annette Bluhm  -- Die hässliste Tanne der Welt. Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht. Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtgedudel in Dauerschleife, die endlose Suche nach dem perfekten Christbaum: Witwe Ursel würde Heiligabend am liebsten ausfallen lassen. Als sie ihrem alten Bekannten Friedrich ihr Leid klagt, ist klar: Auch er hat keine Lust auf Feiertagsstress. Spontan macht er Ursel ein hochromantisches Angebot: gemeinsam dem Weihnachtswahn entfliehen. Wie wäre es etwa mit einer Reise nach Paris? Doch die beiden haben die Rechnung ohne ihre Familien gemacht. Kinder und Enkel hängen schließlich an Traditionen. Und wenn die Tanne noch so schief steht ...

außerdem habe ich mir Weihnachten für Anfänger von Annie Sanders bestellt. Was tut man nicht alles aus Liebe: Die Akademikerin Beth heiratet den viel älteren Jacob und tauscht Unihörsaal gegen den Dorffrauenverein auf dem Land. Hier will sie sich erstmal engagieren und die Weihnachtsparty organisieren. Doch das wird schwerer als gedacht.

P.S. habt Ihr schon links den Button für meinen Adventskalender gesehen? Da gibt es jeden Tag eine Überraschung. Schaut doch mal rein....

 .

01.12.13

Adventszeit




nun ist es soweit. Der erste Advent  ist da und die Weihnachtszeit kommt mit großen Schritten. im Radio dudeln wieder die alten ewigen Weihnachtslieder wie Feliz Navidad und last Christmas. Die Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet.
 Habt Ihr schon alle Eure Geschenke? Wisst ihr, was Ihr schenkt?  Also ich finde, ein Buch ist immer ein passendes Weihnachtsgeschenk. Gerade in der Hektomatenwelt sorgen ein paar gute Seiten für Ruhe und Frieden und Entspannung. Daher habe ich hier mal ein paar schöne Weihnachtsbücher aufgelistet, die ich persönlich empfehlen kann:


jeder der Weihnachten nicht so zugesagt ist, liegt mit dem Buch genau richtig:
Bitterich Dietmar    Das Weihnachtshasserbuch 
  O du grausliche Sie können das "Stille-Nacht"-Gedudel nicht mehr hören? Sie möchten die weihnachtliche Familienfeier unter dem Sofa verbringen und Christbaumkugeln lieber als Wurfgeschosse verwenden? Sie haben genug gelitten! Denn jetzt gibt es boshafte Tipps für das erste alternative Weihnachtsprogramm. Mit erfrischendem Witz zeigt Dietmar Bittrich, wie man Weihnachten feiert - und trotzdem glücklich ist.      
                                   
Sinhuber, Brigitte    Wenn der Christbaum brennt: und andere heitere Weihnachtskatastrophen   Wenn am 24. Dezember die glückliche Familie vereint unter dem liebevoll geputzten Weihnachtsbaum sitzt, wenn die Geschenkpapiere rascheln und die Kinderaugen glänzen: Bis dieser seliger Moment erreicht ist, kann unendlich viel passieren.
Einkaufsorgien fanden statt, Verkehrsstaus wurden bewältigt, Familien für den heiligen Tag wieder zusammengeschmiedet, Großeltern verfrachtet, Karten und Pakete zu spät verschickt, zu große oder zu kleine Weihnachtsbäume gekauft, Outfits und Behausungen auf Vordermann gebracht, mütterliche Nerven am Zerreißen gehindert. Aber dann ist es gegen alle Wahrscheinlichkeit eben doch wieder soweit...
Fröhliche Geschichten zum schönsten Fest des Jahres von Art Buchwald, Ephraim Kishon, Barbara Noack, Horst Pillau, Helmut Qualtinger, Herbert Rosendorfer, Friedrich Torberg, Hugo Wiener, Kurt Wilhelm und vielen anderen. 


wer lieber auf Tiergeschichten zu Weihnachten steht, der findet hier bestimmt das richtige Buch:

Cleveland, Amory    Die Katze, die zu Weihnachten kam
  Weiß wie der Schnee, der draußen fällt, ist die kleine Katze, die am Weihnachtsabend erbärmlich maunzend vor Cleveland Amorys Haustür steht. Wahrlich eine schöne Bescherung! Denn zum einen gebärdet sich dieses Katzentier höchst unabhängig und behauptet - einmal sattgefressen - mit Arroganz und Grazie seine Selbständigkeit. Zum anderen ist sein Herr, den es sich selbstbewusst ausgesucht hat, im Grunde seines Herzens ein "Hundemensch". Doch das kleine Fellbündel verändert sein Leben vollständig ...
In diesem hinreißenden Buch erzählt der Autor von persönlichen Erlebnissen mit seinem eigenwilligen Hausgenossen und berichtet auch allerlei Wissenswertes und Interessantes für jeden Katzenfreund

Schacht, Andrea    Das doppelte Weihnachtskätzchen
Morgen, Katzen, wird's was geben! Auf ihren Streifzügen durch die Gärten entdecken die beiden Katzen, die kämpferische Silky und die phlegmatische Maunzi, daß sie einander aufs Haar gleichen. Da beide mit ihren chaotischen Menschen nicht so recht zufrieden sind, beschließen sie, die Rollen zu tauschen. Doch was als harmloses Spiel unter Katzen beginnt, bringt heillose Verwicklungen mit sich. Die Turbulenzen werden so heftig, daß ein friedvolles Weihnachtsfest ins Wasser zu fallen droht.

 Schacht, Andrea    Die Katze und der Weihnachtsengel
Weihnachten ist das Fest der Wunder. Ein verstoßener Engel und ein übergewichtiger, verwöhnter Kater erleben in dieser hinreißenden Weihnachtsgeschichte ein ganz besonderes Fest: Der kleine Engel Malachi wird ziemlich rabiat aus dem Chor geworfen, weil er keinen Ton richtig trifft. Bei seinem Sturz auf die Erde begegnet er dem ausgebüchsten Kater Pippin und Merita, einer furchtlosen älteren Dame, die eine WG gründen möchte. Zusammen planen alle drei ihr ganz eigenes Weihnachtsfest. Ein märchenhaft- amüsantes eihnachtsvergnügen mit Gaby Dohm - nicht nur für Katzenliebhaber 

Schacht, Andrea    Die Katze, die im Christbaum saß
In ungewöhnlichen und überaus amüsanten Geschichten erzählt Andrea Schacht von den Freuden des Weihnachtsfestes - und den Überraschungen, die an diesen Tagen die Katzen für die Menschen bereithalten. Ob Weihnachtsmänner, die plötzlich erkranken, verirrte Engel, ein ratloser Maler oder ein übereifriger Abt - sie alle bedürfen der Hilfe und Phantasie der Katzen, um ihr Weihnachtsglück zu finden.

Katzen im Schnee Winterzeit, Weihnachtszeit

 ... das ist eine spannende Zeit für kleine und große Stubentiger. Wie viele Abenteuer warten da auf die neugierigen Samtpfoten! Was gibt es nicht alles zu entdecken! Es glitzert und blinkt, raschelt und knistert. Aus der Küche kommen verlockende Düfte; draußen laden fröhlich tanzende Schneeflocken zum Spielen ein. Die schönsten Katzengeschichten für winterliche Stunden versammelt dieser Band

 Kincaid, Greg    Ein Hund zu Weihnachten
Ein Hund lehrt die Menschen die wahre Bedeutung von Weihnachten
Der junge Todd McCray lebt bei seinen Eltern auf einer Farm in Kansas. An einem verschneiten Dezembertag hört er im Radio, dass das örtliche Tierasyl Gastfamilien sucht, bei denen Heimhunde die Weihnachtszeit verbringen können. Todd ist hellauf begeistert, aber sein Vater will nichts davon wissen. Todd muss all seine Überzeugungskunst einsetzen, und die Familie nimmt schließlich einen schwarzen Labradormischling auf, dem der Junge den Namen Christmas gibt. Doch was ist mit all den anderen Hunden im Tierheim? Werden auch sie ein Zuhause für die Weihnachtszeit finden? Diese Frage lässt Todd nicht mehr los und er hat da schon eine Idee …

Schier, Petra    Ein Weihnachtshund für alle Fälle 
 Weihnachtsengel auf vier Pfoten Irina glaubt, die wahre Liebe in ihrem Leben nicht mehr zu finden, seit Lars, der Mann ihres Herzens, sie einmal tief enttäuscht hat. Nun ist Lars kurz vor Weihnachten in ihre Stadt zurückgekehrt. Nichts anderes will sie, als ihm für alle Zeiten aus dem Weg zu gehen. Doch die Mächte des Schicksals haben andere Pläne – in Gestalt von Nick, einem magischen Weihnachtshund, der die schönsten amourösen Verwicklungen heraufbeschwört. Ein wunderschöne Liebesgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber!


Doch auch für Krimifreunde ist immer was dabei:

Dalby, Richard    Eiskalte Weihnacht

       Schließen Sie die Vorhänge vor dem heulenden Wind, rücken Sie Ihren Stuhl an Feuer, verriegeln Sie die Tür, und lassen Sie vor allem keinen Fremden ins Haus! Diese Sammlung von gruseligen Weihnachtsgeschichten zeigt, dass es im Dezember nicht nur draußen kalt ist, sondern dass die Kälte bis ins Herz kriechen kann. Spannende Geschichten von: Arthur Conan Doyle, Peter Tremayne, John Collier und vielen anderen.



Und für Romantiker:
Corina Bomann: Eine wundersame Weihnachtsreise
Worum geht's: Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr setzt sie sich ihrem Bruder zuliebe in den Zug, um mit der Familie zu feiern. Was folgt, ist ein Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife »Last Christmas«. Doch anstatt ihre Entscheidung zu bereuen und sich auf die sonnigen Bahamas zu träumen, nutzt Anna die Gelegenheit, über ihre Familie und sich selbst nachzudenken. Corina Bomann erzählt eine zauberhafte Geschichte, die die Magie des Weihnachtsabends auf wunderbare Weise einfängt.
 Mittler, Jasna    Der heilige Erwin und die Liebe: Eine Weihnachtsgeschichte in  Kapiteln
   Es geschah aber zu der Zeit, so kurz vor Weihnachten ... ... dass Gott wieder auf die Erde kam. Diesmal als kleiner Junge. Er will der Liebe zwischen den Menschen auf die Sprünge helfen, denn davon gibt es viel zu wenig. Vor allem die Ehe seines Schützlings Erwin muss gerettet werden. Erwin und Rita waren sehr verliebt, jetzt gibt es nur noch Streit. Warum ist die Liebe der Menschen bloß so kompliziert?

 Patterson, James / De Jonge, Peter    Grüne Weihnacht    Travis McKinley ist ein ganz gewöhnlicher Mann: Er hat einen Job, den er nicht mag, führt eine Ehe, der die Leidenschaft abhanden gekommen ist, und hat das Gefühl, dass seine Kinder ihn nicht verstehen. Gerade fünfzig geworden, überfällt ihn das Gefühl, im Leben nichts erreicht zu haben. Am Weihnachtsabend jedoch geschieht das Unglaubliche: Bei der letzten vorweihnachtlichen Golfrunde gelingen ihm Schläge wie nie zuvor. Vor Begeisterung vergißt er seine Familie und den Truthahn. Viel zu spät kommt er nach Hause, und der Abend endet im Eklat. Kann Travis die Familie noch retten? Nur noch ein Wunder könnte da helfen ...                                     

Aber auch die jungen Mädels sollen hier nicht vergessen werden. Wunderschöne jugendliches Lesevergnügen:
Ullrich, Hortense    Die  ultimativen Tipps zur Vorweihnachtszeit   Wie vermeidet man Geschenkkatastrophen? Wieso erwartet man von der Adventszeit immer besonders viel Romantik? Weshalb geht gerade dann alles schief? Und warum kommt Weihnachten eigentlich jedes Jahr so plötzlich? Wir wissen es auch nicht, aber wir haben die 24 besten Tipps und Geschichten von Antje Bones, Gabriella Engelmann, Birgit Hasselbusch, Renée Karthee, Ulrike Kuckero und anderen Autorinnen. O du fröhliche … witzig! chaotisch! romantisch! einzigartig

 verschiedene    Winter, Wünsche, Weihnachtsküsse  
  Vorweihnachtszeit – stressige Zeit? Nicht mit den wunderbar chaotischen Geschichten mitten aus dem turbulenten Alltag der erstmals Verliebten! Mal abenteuerlich-gruselig, mal verträumt-romantisch, mal erfrischend-aufregend unterhalten die CKK-Autorinnen Gerlis Zillgens, Angela Waidmann, Maiken Nielsen, Renée Karthee und Angela Gerrits mit ihren schönsten Erlebnissen rund um die Festtage bestens. Dass dabei nicht immer alles glatt läuft, versteht sich von selbst! Frororohe Weihnachten!