Ich lese gerade

Tanja Bruske - Frantzenstein

26.06.14

die 80er... Erinnert Ihr euch noch?

Erinnert Ihr Euch noch so an die 80er Jahre?  Ja, und an was denkt Ihr, wenn Ihr die Jahreszahlen seht? An was erinnert Ihr Euch? Klar, die 80er  -- Die Musiksendung Formel eins, das Eis Flutschi fingers, aber auch das Walross Antje auf NDR und die Polohemden von Lacoste. Aber auch Zeit der Sponitsprüche wie " lieber krank feiern, als gesund schuften" oder "Lieber Hosenträger als gar keinen Halt." Und dann war ja auch noch der gute alte Zauberwürfel der Hit..Wer den nicht hatte,war total out. Ich gestehe, wenn er zusehr verdreht war, habe ich ihn immer auseinandergenommen und passend wieder zusammengebaut. Ihr auch?
Aber es gab auch noch was anderes tolles in den 80er Jahren ---- Fanbücher!! Kennt Ihr die?
Ich habe einige an Fanbüchern daheim. Die meisten von der Serie "Beverly Hills 90210". DAS war damals meine Serie!
 In diesen Büchern drehte sich alles um die Serie, die Stars und die Darstellter. Aber auch Hintergründe zu der Serie kamen hier zu "Wort". Das zweite Buch ist das Geburstagsbuch. 1 Jahr Beverly Hills 90210. Wieder sind die Episoden hier aufgelistet und kurze Inhalte geschrieben, aber auch die Darsteller werden hier nach einen Jahr nochmals dar gestellt und was aus ihnen geworden ist. Als kleiner Zusatz habe ich mir dann noch "Die Stars von Beverly Hills 90210" damals gekauft.
Aber auch die einzelnen Bücher zur Serie mit jeweils einer Folge sind in meinen Regalen gelandet. Ja ich war eben ein echter Beverly Hills Fan :-)



Haha, und dann habe ich mir DAS Buch über DIE Jeans gekauft. Es geht in diesem Buch hauptsächlich über die 501 von Levis.  Aber nicht nur,  es beschreibt auch die Entstehung der Jeans und wie mit der Zeit zum Kultobjekt geworden ist. Auch die gute alte Werbung kommt hier aufs Papier. Wußtet Ihr z. B. das der "Vater" der Jeans, Levi Strauss Deutscher war? Er kam aus dem Mittelfranken, Buttenheim und hies eigentlich Löb Strauss. Danke an Herrn Strauss!!


Ja und dann war ja noch so um die Ende der 90er die Serie "Hinter Gittern". Da hatte - ich glaub - Kathy Karrenbauer ihren großen Durchbruch mit. Ich mochte die Serie, zumindest am Anfang. Klar, das ich mir davon auch das Fanbuch kaufte. Auch das Buch "Hinter Gittern - der Frauenknast. Was bisher geschah" kam ins Bücherregal.

Und wenn man dann gelesen hat, bis man einen Arzt braucht, greift doch zum Buch " Alles über Dr. House". Wer kennt ihn nicht, den Zyniker, der immer einen bissigen Spruch auf den Lippen hat, allwissend ist und immer die richtige Diagnose kennt. Der von keinem gemocht wird und der Menschen nicht mag. Ich mochte allerdings Dr. House und sah die Serie gerne. Klar,. das ich dann "sein" Fanbuch kaufen musste.
Als kleine Medizin besorgte ich dann noch ". Schließlich will man ja geheilt werden und wenn das noch so ein großartiger Arzt das macht. Ja, gut, das ist Ansichtssache, aber ich habe Dr. House immer irgendwie ein klein bisschen verstanden. Nun habe ich mit Verzücken gesehen, das es schon eine weitere Dosis von der Houseapotheke gibt..

Heutzutage gibt es sie nicht mehr. Die guten alten Fanbücher. Ich gestehe, ich vermisse sie. Ich habe diese Fanbücher sehr gerne gemocht. Klar, man kann sich ja inzwischen alles aus dem Netz holen, aber irgendwo ist es nicht das gleiche.
Was denkt Ihr? Habt Ihr auch Fanbücher und wenn ja, welche?

21.06.14

Reha animiert zum Bücherkauf

seit 4 Wochen bin ich ja wegen meines Bandscheibenvorfalls auf Reha. Da lernt man eine Menge Sachen nicht nur Übungen, auch über den ganzen Körper. Es ist teilweise so interessant.... Aber auch die ein oder andere Massage genieße ich. Dabei erzählte mir eine Therapeutin von der sogenannten Cantieniting Methode. Diese Übungen stärken die tiefsten und untersten Muskeln. Also diejenigen, die am meisten vernachlässigt werden. Und sie gab mir einen Tipp für ein gutes Buch von Benita Cantieni " Das perfekte Beckenbodentraining für sie und ihn".  So habe ich meinen Vorsatz keine Bücher mehr zu kaufen hier ausgesetzt, denn es geht ja schließlich um die Gesundheit.

Außerdem ist mein personalisiertes Manuskript von Bastei Lübbe "Mein ist Du" von Luke Delaney angekommen und ich habe sogleich angefangen zu lesen. Puh, das geht gleich schon spannend und heftig zu. Übrigens ist der Autor ehemaliger Detective des Criminal Inestigation Department kurz CID und im Debüt Thriller verarbeitet er seine Erfahrungen und Erlebnisse als Cop.

16.06.14

Vorsatz gebrochen

Ich habe mein Vorhaben keine Bücher mehr zu kaufen, jetzt schon gebrochen. Als ich heute beim Müller Drogerie war, fiel mir gleich die reduzierten Bücher auf. Nur mal gucken, sagte ich mir. Und scho war es passiert: Das Buch "Höllental" von Andreas Winkelmann landete im Korb. Nun gut einmal ist halt keinmal. Zumal ich in letzter Zeit echt fleißig und zwei drei Bücher abgebaut habe. Aber mein Vorhaben gilt noch und ich werde (versuchen) keine Bücher mehr zu kaufen.

11.06.14

Hanseaten Bräu oder Bierbrut!


Ich habe eines gewonnen oder bzw. ich bin ausgewählt worden. Erinnert Ihr Euch noch, das ich an eine Leserunde teilgenommen habe? An einen Ebook "Bierbrut"? Ja und der Autor Nikolas Preil hat dieses Buch geschrieben unter anderem gibt es dieses auch als Print Ausgabe. Die Glücksfee von Nikolas hat mich und zwei andere aus dem Lostopf gezogen und bekommen eine Print Ausgabe mit einer persönlichen Widmung. Dieses Buch ist heute im Briefkasten gewesen. Ich danke Nikolas Preil für das Buch. Gerne möchte ich die Widmung mit Euch teilen.


Für Anja,
vielen Dank für die Teilnahme an der Leserunde. Und viel Spaß und
Glück, wenn Du Bierbrut noch einmal lesen solltest
Viele Grüße Aus Hamburg
Nikolas Preil.

Ich werde das Buch selbstverständlich nochmals lesen, da es mir als Print Ausgabe besser gefällt als am PC zu lesen. Ich gestehe, ich mag keine Ebook Reader oder alles in der Art. Ich mag noch Bücher mit echtem Papier und richtigen Duft nach Druckerschwärze. Ich mag die Seiten fühlen, ich mag Stellen markieren. Ich bin noch ein Leser vom alten Schlag und solange es noch geht, bleibt mir die Print Ausgabe erhalten!Camille Corot - Die kleine Leserin

07.06.14

Frohe Pfingsten

am besten verbringt Ihr die freien Tage mit einem guten Buch in der freien Natur. Es soll schön und warm werden.

02.06.14

SUB Regal quillt über

Als ich gestern mit dem Buch "Friesensommer" fertig war, ging ich zu meinen SUB Regal. Und stellte mit entsetzen fest, das dieses schon sehr voll ist.
Also habe ich für mich jetzt erst mal beschlossen, KEINE Bücher mehr zu kaufen! Ob ich das na klar durchhalte, ist eine andere Sache, aber man muss auch dort mal den inneren Schweinehund besiegen

Und dann fing ich zu guter Letzt auch noch an zu zählen: 61  Bücher. DAS ist mir eindeutig zu viel auf dem SUB. Es gab mal eine Zeit, da habe ich oft krampfhaft ein Buch gesucht, welches ich noch nicht gelesen habe. Warum ist es jetzt anders? Hat es doch damit zu tun, das ich mich zu intensiv mit Büchern befasse, auf zu vielen Seiten mit guten Buchtipps bin? Lasse ich mich auch mal beeinflussen und kaufe Bücher die ich so ohne Empfehlung nicht gekauft hätte?


Nunja, zumindest möchte ich mal diesen SUB abbauen. Und darum das Vorhaben, nichts mehr zu kaufen. Allerdings trete ich bei Gewinnbüchern auch mal ein wenig zurück. Wie macht Ihr das bei einer zu vollen SUB? Ist es Euch egal oder wollt Ihr dann auch kürzer treten? Teilt mir doch einfach mal Eurer Eindruck mit.
Übrigens freue ich mich auch über einen Eintrag ins Gästebuch
Auf der Hauptseite rechts oben kommt Ihr dahin. Danke dafür